Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einen Auszug aus unserem Leistungsspektrum vor. Durch ständige Fort- und Weiterbildung und mit modernen diagnostischen Geräten sind wir ständig darauf bedacht, dass es Ihnen und Ihren Augen gut geht!



Ambulante Cataract-OP

Was versteht man unter Grauer Star?

Beim Grauen Star handelt es sich um die Trübung der Augenlinse. Es gibt verschiedene Ursachen für die Linsentrübung. Alle führen zu einer Stoffwechselstörung der Augenlinse, in deren Folge bestimmte Substanzen nicht mehr abtransportiert werden und sich in der Linse einlagern. Der Graue Star kann in allen Altersgruppen auftreten häufig jedoch im hohen Alter.

Eine medikamentöse Behandlung der bereits vorhandenen Linsentrübung mit Augentropfen ist erfolglos. Deshalb ist immer eine Operation erforderlich. Die Operation erfolgt minimal invasiv durch die Entfernung der Linse und dem Einsetzen einer künstlichen Linse. Neben der Versorgung mit Standardlinsen sind auch zahlreiche Speziallinsen (torisch, multifokal, Blaulichtfilter) möglich. 
 

Ambulante Cataract-Operationen führen wir im Klinikum Mittelbaden in Baden-Baden durch.

Die YAG-Laser Therapie zur Behebung des Nachstars führen wir in unserer Praxis in Oberkirch durch. 


Glaukomchirugie (Grüner Star) 

Im Rahmen der Glaukomchirurgie bieten wir Ihnen minimalinvasive OP-Verfahren mittels Mikroimplantaten (i-Stent Inject) an. 


Behandlung der feuchten Makuladegeneration

Wir bieten Ihnen die Behandlung der feuchten Makuladegeneration durch Intravitreale Medikamenteneingabe in den Glaskörper (IVOM) an, die wir in der Stadtklinik in Baden-Baden sowie im Ortenau-Klinikum Offenburg und Oberkirch durchführen. Dabei sind wir stets darauf bedacht, dass Sie möglichst umgehend einen Termin bekommen!

Bei der feuchten Makuladegeneration bilden sich unter der Netzhaut flächige Gefäßmembranen aus, die zu Blutungen neigen. Es handelt sich um eine Form der Makuladegeneration, die schnell zur Leseblindheit führt.



Diagnostik

In unserer Praxis verfügen wir über moderne Geräte zur Diagnostik, unter anderem:
 

  • OCT, Optische Cohärenztomographie
    Viele Erkrankungen des Augenhintergrundes gehen mit einer Veränderung der mehrschichtigen Netzhaut einher.
    Mit der optischen Coheränztomographie (OCT) können mikroskopisch kleine Details der Netzhautschichten dargestellt werden. Dadurch ist dieses Gerät unverzichtbar in der Diagnostik und Verlaufskontrolle, vor allem im Rahmen der IVOM-Therapie. 

    Diese Untersuchung ist besonders sinnvoll bei Patienten mit Makuladegeneration, Glaukom (grüner Star), Diabetische Retinopathie und anderen Netzhauterkrankungen.
     

  • Topographie
    Die Hornaut-Topographie stellt eine mikrogenaue Untersuchungsmethode der Hornaut dar. 

    Durch präzise Darstellung der Hornhaut wird eine Art Landkarte erstellt, welche der Erkennung und Verlaufskontrolle von Hornhauterkrankungen dient. Der Einsatz der Hornhauttopographie dient auch der Bestimmung der Ausprägung einer Hornhautverkrümmung (Astigmatismus). 
     

  • IOL-Master
    Der IOL-Master ist ein modernes Diagnosegerät zur Ausmessung der Augen vor einer Cataract-Operation.

    Um die optimale Kunstlinse zu bestimmen, ist es wichtig vor der Katarakt-Operation, bei der die getrübte natürliche Linse durch eine Kunstlinse ersetzt wird, das Auge des Patienten genau zu vermessen. Ziel dieser Voruntersuchung ist es, nach der Operation das bestmögliche Sehvermögen zu erzielen.
     

  • Kontaktlose Augendruckmessung
     

  • Perimetrie, Gesichtsfeldmesung
    Gesichtsfeldmessung ist die Überprüfung des Gesichtsfelds - dies ist der Bereich, den man wahrnehmen kann ohne das Auge zu bewegen.


Führerscheingutachten

Sie bekommen möglichst umgehend einen Termin für Ihr Führerscheingutachten, rufen Sie uns an!


Orthoptik
 

Die Orthoptistin untersucht und behandelt Patienten aller Altersgruppen mit Schielen, Sehschwächen, Augenbewegungsstörungen, sowie Augenzittern in Zusammenarbeit mit einem Augenarzt. Das Wort "Orthoptik" ist griechisch und setzt sich aus "orthos (richtig)" und "opsis (sehen)" zusammen.
Sie haben noch Fragen? Bitte zögern Sie nicht uns anzusprechen.